Meine Arbeitsweise

Ich trage ein tiefes Verständnis mit mir, dass das Leben ein unerschöpflicher Entwicklungsprozess ist und Begegnung mit anderen diesen Prozess bereichert. Durch geteilte Erlebnisse, Verbindungsmomente und Erfahrungen können wir uns als Teil eines Ganzen immer und immer wieder aufs Neue selbst begegnen und so die Bewegung des Lebens in all ihren Facetten erleben.

Je lebendiger und tiefer sich diese Verbindungen gestalten, umso kraftvoller kann sich Leben entfalten. Wir sind jeden Tag aufs Neue eingeladen, uns darauf einzulassen. Wie es uns heute gelingen mag … Kunst.

Meine Stärke liegt darin, Menschen in ihrer künstlerisch-kreativen Entwicklung zu unterstützen. Dabei biete ich die Beschäftigung mit Bewegung, Tanz, Sprache, Stimme und Musik als Ausdrucksmittel an und zeige Möglichkeiten für deren dynamische Verbindungen auf: Verbindung entsteht durch Kunst.

In meinem Unterricht gestalte ich Räume für wertschätzende, zugewandte und vor allem neugierige Begegnung. Ich schaffe Zeit anzukommen und Strukturen um zu explorieren und zu gestalten. So vieles kann, nicht alles muss! Und wenn sich Widerstände oder Konflikte auftun, biete ich die Chance, sie gemeinsam in einem sicheren Rahmen auszutragen. Denn durch das Ausloten von Grenzen, erschließen wir neue Verbindungen mit uns selbst, anderen und der Welt. So können wir Schritt für Schritt die Künstlerin, den Künstler in uns freisetzen.

Meine Lebensweise ist die Verbindung meines verinnerlichten Wissens, gelebter Vielseitigkeit sowie die Auseinandersetzung mit wunderbaren Konzepte, die andere Menschen schon entwickelt haben.

Der Verbindungsteiler will inspirieren und vernetzen:

Menü schließen